Sprung zum Inhalt

„Betongold“ weiter heiß begehrt

Weiter steigende Preise auch auf dem Limburger Immobilienmarkt

"Betongold" heiß begehrt - positive Entwicklung der Immobilienpreise in Limburg

„Der Immobilienmarkt in der Region verzeichnet in der Regel weiterhin steigende Preise“, meldet der Immobilienbericht 2021, der jährlich vom Gutachterausschuss für Immobilienwerte herausgegeben wird. Das kann auch Andreas Baum von RE/MAX Immobilien in Limburg anhand seiner eigenen Daten bestätigen.

Steigerung von ca. 7,5% für freistehende Einfamilienhäuser in Limburg

So wurden im letzten Jahr freistehende Einfamilienhäuser in Limburg, dem größten Markt im Kreis, durchschnittlich für rund 350.000 € verkauft, was einer Steigerung ggü. dem Vorjahr von ca. 7,5% entspricht. Auch im Kreis Limburg-Weilburg haben sich die Durchschnittspreise für freistehende Einfamilienhäuser um ca. 5% ggü. dem Vorjahr erhöht, wobei sich die Preise in den einzelnen Gemeinden tlw. sehr stark unterscheiden (von ca. 160.000 € bis ca. 390.000 €). Auch haben nicht alle Gemeinden in Limburg-Weilburg Preisanstiege ggü. dem Vorjahr zu verzeichnen. So stagnierten die Preise bzw. waren sogar leicht rückläufig bei den freistehenden Einfamilienhäusern in Bad Camberg, Beselich, Elz, Runkel, Selters, Weinbach und Weilmünster, so Andreas Baum von RE/MAX Immobilien. Eine ähnliche Entwicklung gibt es auch bei Reihenhäusern und Doppelhaushälften.

Auch Eigentumswohnungen in Limburg zeigen stabile Wertentwicklung

Ein ähnliche Entwicklung ist bei den Eigentumswohnungen zu verzeichnen. Die durchschnittlichen Preise bei gebrauchten Eigentumswohnungen lagen im letzten Jahr in Limburg bei knapp 2.000 € / m2, was einer Steigerung ggü. dem Vorjahr von gut 10% bedeutet, wobei die Preise je nach Lage, Baujahr und Ausstattung sehr unterschiedlich sind. „Eine noch größere Preissteigerung war und ist bei Neubauwohnungen zu verzeichnen, die durchschnittlich in 2020 für rund 3.400 € / m2 verkauft wurden, was rund 20% mehr war als im Jahr davor. Aktuell werden Neubauwohnungen sogar schon deutlich über 4.000 € / m2 angeboten, was sicherlich nicht nur an der gestiegenen Nachfrage, sondern auch an den höheren Baukosten liegt“, so Andreas Baum von RE/MAX Immobilien in Limburg. Im gesamten Kreis Limburg-Weilburg waren zwar auch Preissteigerungen für Eigentumswohnungen zu verzeichnen, aber deutlich geringere als in Limburg.

Positive Entwicklung der Immobilienpreise in Limburg durch niedrige Finanzierungszinsen

Die positive Entwicklung der Immobilienpreise in Limburg und größtenteils auch dem Kreis liegt aus Sicht von Andreas Baum nicht nur daran, dass das Geld so billig ist. „Mit Geld ist angesichts der niedrigen Zinsen kein Geld mehr zu verdienen, weshalb viele Deutschen in „Betongold“, also in Immobilien, investieren.“ Auch wenn die Zinsen für Baudarlehen in den letzten Wochen wieder gestiegen sind, befinden sie sich immer noch auf einem niedrigen Niveau bei rund 1,0 % bei einer Laufzeit von 10 Jahren. Zum anderen schätzen immer mehr Leute die sehr gute Infrastruktur von Limburg und den umliegenden Gemeinden, verbunden mit der Nähe zur Natur und den Vorteilen – insbesondere in Zeiten einer Pandemie.

Trend stabiler Immobilienpreise wird anhalten

Andreas Baum geht daher davon aus, dass dieser Trend, wenn auch z.T. deutlich abgeschwächt, mindestens bis Mitte der 20er-Jahre anhalten wird. Von einer Immobilienblase könne bei uns keine Rede sein. Nicht einmal die Corona-Krise habe dem Markt geschadet, werde aber Folgen sowie Gewinner und Verlierer haben, steht für den Immobilienmakler aus Limburg fest.

Wenn Sie wissen wollen, wie sich der Wert Ihrer Immobilie entwickelt hat, dann wenden Sie sich an die Immobilienmakler von RE/MAX in Limburg, Telefon: 06431/4957820, E-Mail: andreas.baum@remax.de. Auf www.remax-ihr-immobilienberater.de finden Sie zudem kostenlose Ratgeber rund um das Thema Immobilie, u.a. auch „Den richtigen Immobilienpreis ermitteln“.

Wir sind für Sie da!

Andreas Baum
Telefon: +49 6431 4957820
E-Mail: andreas.baum@remax.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht:

    Einwilligung Datenschutz*

    Datenschutzerklärung*

    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.